Wir über uns

Die Metallschmelzwerk Ulm GmbH (MSU) entstand aus den Ulmer Hüttenwerken und wurde 1980 von      Dr. oec Gerhard Konzelmann übernommen.

Seit Januar 2015 gehört das Unternehmen zur Wieland-Gruppe, einem der weltweit führenden Hersteller von Halbfabrikaten und Sondererzeugnissen aus Kupferwerkstoffen. Damit verfügt die MSU über einen starken und kompetenten Partner mit einem internationalen Netz an Produktions- und Vertriebsstandorten.

Als weiterhin eigenständig geführter Betrieb bietet die MSU ihren Kunden auch künftig ihr bewährtes Leistungsangebot – selbstverständlich in hoher Qualität, verbunden mit kundenorientiertem und flexiblem Service.