Umwelttechnik

Als Hersteller von Kupfergusslegierungen setzen wir als einziger zwei technologisch unterschiedliche Ofentypen zur Wiederverwertung von Schrotten und Rückständen aus der kupferverarbeitenden Industrie ein. Für die jährliche Produktion in Höhe von 13.000 Tonnen Kupfergusslegierungen stehen drei Drehtrommelofen- und zwei NF-Induktionsofenanlagen zur Verfügung. Mit dieser Schmelztechnologie ist unser Unternehmen in der Lage, bei geringem Energieaufwand und niedriger Umweltbelastung die gesamte Bandbreite an recyclingfähigem Kupferabfall aus der Industrie der Wiederverwertung zuzuführen. Mit dieser Ressourcenschonung leistet unser Unternehmen auch einen wichtigen volkswirtschaftlichen Beitrag. Unser Ziel, permanent die Energieeffizienz zu steigern, zeigt sich auch in der Umrüstung der vorhandenen gasbefeuerten Drehtrommelöfen auf LEAM-Technik™ (Low Emission Aluminium Melting) der Firma Air Products GmbH.

Neben der Verwendung von reinem Sauerstoff anstelle von Luft werden die Emissionen auf der Rohgasseite drastisch reduziert. Ein Sensor reguliert im Schmelzofen die für eine vollständige Verbrennung der Rauchgase notwendige Sauerstoffmenge, wodurch Einsparungen des Energieträgers Erdgas in Höhe von 25 % realisiert wurden.

Der Umweltschutz spielt für unser Unternehmen insgesamt eine übergeordnete Rolle und führt zu einer über gesetzliche Auflagen hinausgehenden Selbstverpflichtung durch kontinuierliche Investitionen im Bereich neuer Umwelttechnologien, die CO2-Emissionen weiter abzusenken.

™ Trade Mark Air Products